HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN




VERKAUFT IHR AUCH ZIEGENMILCH?

Nein, wir melken aus div. Gründen nicht. 


MÖGEN ZIEGEN ES WIRKLICH, GESTREICHELT ZU WERDEN?

Sie lieben es! Die meisten unserer Ziegen jedenfalls sind wahre Schmuser - wenn man alleine ins Gehege kommt, streiten sie sich regelrecht um den "Streichelplatz".

Lediglich eine unserer Ziegen steht Fremden anfangs meist skeptisch gegenüber, manche Personen allerdings findet sie wiederum von Anfang an sympathisch. 


KÖNNEN ZIEGEN AUSHAUEN ODER BEIßEN?

Nein, sie verteidigen sich primär durch Kopfstöße. 


WIE ALT WERDEN ZIEGEN?

Sie haben eine ähnliche Lebenserwartung wie Hunde, ca 14-15 Jahre. 


WANN HABT IHR DIE MECKEREI GEGRÜNDET?

Im Sommer 2021.  


SIND DIE ZIEGEN IM WINTER WOANDERS UNTERGEBRACHT?

Wir haben alle Tiere (außer der Schnecken) in ganzjähriger Außenhaltung. Dadurch entwickeln sie im Herbst ein ausreichend dickes Winterfell und sind robust gegen die Kälte. 
Hitze macht ihnen im Gegenteil mehr zu schaffen!


SIND EURE ZIEGEN ENTHORNT?

Nein, unsere hornlosen Ziegen kamen als genetisch hornlos so zur Welt, die behornten durften ihre Hörner behalten.  


WARUM DÜRFEN KLEINE KINDER BEI EUCH KEINE MEERSCHWEINCHEN HOCHHEBEN?

Wir haben feststellen müssen, dass recht kleine Kinder oft überfordert sind mit den wuseligen Tieren am Schoß, und dabei manchmal schon Tiere fallen gelassen wurden. Und diesem Stress für die Meerlis vorzubeugen, dürfen sie bei uns nur von sehr ruhigen Kindern gehoben werden. 


DÜRFEN MEINE KINDER DIE ZIEGEN BEIM TREKKING AN DIE LEINE NEHMEN?

Prinzipiell laufen unsere Ziegen bei den Spaziergängen frei mit. Bei unseren Goaßi-Runden für die kleineren Kinder können wir auch nur zwei Ziegen an der Leine mitnehmen. Allerdings sollten die Kinder ca 6 Jahre alt sein, und ein Erwachsener muss dennoch daneben sein.